Beratung Krankenversicherung Studenten

Angesichts der Flut an Versicherungsangeboten fällt eine Entscheidung oft schwer. Fast täglich kommen neue Angebot auf den Markt. Um Klarheit zu bekommen, sollte man als ersten Schritt einen Kriterienkatalog über die Punkte erstellen, die einem wichtig sind. Einen ersten Überblick gibt das Internet. Krankenkassen und Finanzberater bieten auf ihren Seiten Beitragsrechner an. Wem es zu aufwändig ist, all diese Angebote durchzuforsten, der kann sich zum Beispiel bei der Stiftung Warentest informieren. Auf deren Seiten werden gegen einen geringen Beitrag Vergleiche von Krankenversicherungen zum Download angeboten.

Eine neutrale Beratung vor Ort zum Thema Krankenversicherung Studenten bieten Verbraucherzentralen gegen eine Gebühr an. Eine neutrale und kostenlose Beratung gibt es auch bei den örtlichen Studentenwerken. Weitere Hilfestellungen und Vergleiche bieten unabhängige Finanzberater. Bevor man sich jedoch für einen Berater entscheidet, sollte man sich unbedingt vergewissern, ob er auch wirklich unabhängig arbeitet. Zwar muss man für die Dienstleistung eines Finanzberaters tiefer in die Tasche greifen, doch diese Investition kann sich durchaus lohnen. Verzeichnisse unabhängiger Berater sind zum Beispiel im Internet zu finden, Hinweise geben auch Verbraucherzentralen oder Ratgebermagazine.

Krankenversicherung Studenten